Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Soforthilfen locken Kriminelle an

Soforthilfen locken Kriminelle an

Archivmeldung vom 05.06.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 05.06.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Papierstapel & Bürokratie (Symbolbild)
Papierstapel & Bürokratie (Symbolbild)

Bild: Eigenes Werk /OTT

Das Bundeskriminalamt warnt vor zunehmender Cyberkriminalität in der Coronakrise. In einem vertraulichen Lagebild der BKA-Cybercrime-Spezialisten, über das der "Spiegel" berichtet, heißt es, die Soforthilfen von Bund und Ländern böten Tätern "weitgehende Angriffsmöglichkeiten", die diese auszunutzen versuchten.

Die "Bedrohungslage im Cyberbereich" sei "anhaltend hoch", so die Kriminalisten. Besonders häufig wollten Täter mit offiziell erscheinenden Mails und Internetseiten Daten von Antragstellern abgreifen, um in deren Namen Hilfszahlungen zu erschleichen. Dazu hätten Kriminelle etwa den Internetauftritt des nordrhein-westfälischen Wirtschaftsministeriums "nahezu exakt" kopiert. Bei den Tätern handele es sich im Wesentlichen um schon länger agierende Cybercrime-Profis. Jedoch sei nicht auszuschließen, so das BKA, dass sich das Täterspektrum in einer Wirtschaftskrise noch erweitern könnte.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Symbolbild
... Und wenn Dein Körper das kleine Corona Problem schon selbst erledigt hat?
Vernon Coleman 2019
Dr. Vernon Coleman: „Das könnte unmöglich passieren! Oder doch?“
Termine
Das Ende der Pandemie - Der Tag der Freiheit / Lockdown-Großdemo
Berlin
01.08.2020
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte nachts in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige