Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Caravaggio-Experte hält beschlagnahmtes Gemälde für Kopie

Caravaggio-Experte hält beschlagnahmtes Gemälde für Kopie

Archivmeldung vom 29.06.2010

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 29.06.2010 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt

Das in Berlin beschlagnahmte Gemälde "Die Festnahme Christi", das für ein Werk des Malers Caravaggio gehalten wird, ist offenbar eine zeitgenössische Kopie. "Das in Odessa gestohlene Bild ist eine ganz gute Nachahmung", sagte Caravaggio-Experte Roberto Contini, Kurator für italienische und spanische Malerei im 16. bis 18. Jahrhundert an der Berliner Gemäldegalerie, dem Tagesspiegel (Mittwochausgabe).

"Das Originalbild allerdings hängt in Dublin." Man müsse sich nur das Bild in Dublin ansehen, "dann erkennt man, welches von Caravaggio ist". Das Bild sei dort 1990 entdeckt worden. Contini bereitet derzeit in Berlin eine große Caravaggio-Hommage vor, die im November eröffnet werden soll.

Quelle: Der Tagesspiegel

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte oxid in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige