Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Jüdischer Karnevalswagen in Düsseldorf wird interreligiös

Jüdischer Karnevalswagen in Düsseldorf wird interreligiös

Archivmeldung vom 20.02.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 20.02.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Bild: Screenshot aus dem Monatsmagazin der Jüdischen Gemeinde Düsseldorf
Bild: Screenshot aus dem Monatsmagazin der Jüdischen Gemeinde Düsseldorf

Zum ersten Mal ist dieses Jahr in Düsseldorf ein Karnevalswagen der Jüdischen Gemeinde im Rosenmontagszug mitgefahren. An Bord war auch der Vorstandsvorsitzende des Muslimischen Kreises Düsseldorf. Die Idee des interreligiösen Miteinanders soll nun ausgebaut werden, wie die in Düsseldorf erscheinende "Rheinische Post" aus Kreisen der Jüdischen Gemeinde erfuhr.

2019 könnten sechs Juden, sechs Christen und sechs Muslime auf dem Wagen, der für diesen Zweck umgebaut werden soll, mitfahren. Der Vorstand der Jüdischen Gemeinde befasst sich in seiner kommenden Sitzung mit dem Thema.

Quelle: Rheinische Post (ots)

Videos
Bild: Erwin Lorenzen / pixelio.de
Das neue Paradigma der Gesundheitsversorgung - dritter Teil
ExtremNews kommentiert - Folge 8
ExtremNews kommentiert - Folge 8
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte freude in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige