Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Deutsche haben Angst um ihr Geld

Deutsche haben Angst um ihr Geld

Archivmeldung vom 23.04.2008

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 23.04.2008 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt

Die Bundesbürger haben Angst vor der Inflation: 71 Prozent sorgen sich nach einer Umfrage für das Hamburger Magazin stern, dass ihr Geld künftig nicht mehr ausreicht. 29 Prozent teilen diese Sorge nicht - auch wenn die Inflationsrate in Deutschland im vergangenen Monat auf 3,1 Prozent anstieg.

Am größten ist nach der stern-Umfrage die Inflationsangst bei den Beziehern kleiner Einkommen, die einen Großteil ihres Geldes für die teurer gewordene Ernährung aufbringen müssen. 84 Prozent der Bürger, die weniger als 1000 Euro netto im Monat verdienen, fürchten, dass ihr Geld bald zum Leben nicht mehr reicht. Bei den Gehaltsempfängern, die mehr als 3000 Euro verdienen, ängstigen sich nur 49 Prozent.

Datenbasis: 1000 repräsentative ausgewählte Befragte am 17. und 18. April 2008. Statistische Fehlertoleranz: +/- 3 Prozentpunkte, Auftraggeber: stern, Quelle: Forsa-Institut.

Quelle: stern

Videos
Zirbeldrüsen-Kur
Algenglück für die Zirbeldrüse
"Karmas Rad"
"Karmas Rad": Die Merkel-"Wissenschaft"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte bass in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige