Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Wie man im Internet berühmt wird

Wie man im Internet berühmt wird

Archivmeldung vom 16.05.2009

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 16.05.2009 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt

YouTube, Twitter, Facebook Blogs: Im Internet kann jeder auf allen Kanälen senden - und jeder kann ein Star werden. Dieses Phänomen beleuchtet P.M. MAGAZIN in der Juni-Ausgabe.

Online gibt es Tausende von Berühmtheiten, die weder singen noch tanzen können, die keine Hollywood-Karriere gemacht und keine sportlichen Erfolge errungen haben. Menschen wie von nebenan.

Für ihren virtuellen "Promi-Status" müssen sie intensiv Aufmerksamkeit erzeugen. "Es reicht heute nicht mehr, nur ein Video auf YouTube zu veröffentlichen. Das ist in einer übersättigten Gesellschaft nicht mehr aussagekräftig genug", erklärt Christian Scherg von der Agentur "Revolvermänner", die Menschen dabei hilft, ihre Reputation im Internet aufzubauen oder zu bewahren. Man müsse auch "für einen Background aus Bloggern und Twitterern sorgen, also für crossmediale Unterstützung". Darüber hinaus können Äußerlichkeiten eine Rolle spielen. So trägt der bekannte Blogger Sascha Lobo einen roten Irokesen-Haarschnitt. Der macht ihn unverwechselbar, im Café, auf Konferenzen, im Netz. "Die Frisur ist der perfekte Weg", sagt Lobo. Der zweitbeste Weg sei, "auch sinnvolle Dinge zu twittern. Und den richtigen Leuten zu folgen".

Quelle: P.M. MAGAZIN

Videos
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte sichel in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige