Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Web-Analyzer: Ryanair als einziger Ferienflieger mit Negativbilanz

Web-Analyzer: Ryanair als einziger Ferienflieger mit Negativbilanz

Archivmeldung vom 02.10.2012

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 02.10.2012 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Ryanair Boeing 737-800
Ryanair Boeing 737-800

Lizenz: Public domain
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Die Herbstferien stehen vor der Tür, für die Billigfluganbieter beginnt noch einmal die Saison. Während Ryanair wegen seiner anhaltenden Pannenserie um seine öffentliche Reputation kämpft, weist die vergleichsweise kleine Fluggesellschaft TUIFly eine bemerkenswerte Bilanz auf: Jede vierte Erwähnung im Netz fällt positiv aus. Damit führt sie das Quotenranking der sechs beliebtesten Ferienflieger an. Dies ist das Ergebnis des Online-Tools Web-Analyzer.com, das Suchbegriffe nicht nur auszählt, sondern auch nach Tonalität untersucht.

Insgesamt wurde seit Ende August mehr als 26.000-mal über Billigairlines gesprochen. Mit Abstand am häufigsten erwähnt werden Air Berlin mit 7.400 und Ryanair mit 7.200 Erwähnungen. Letztere macht allerdings vor allem durch eine Reihe von Zwischenfällen von sich reden - mit fast 600 Negativäußerungen seit Ende August straft die Internetöffentlichkeit diese Pannenserie ab. So wird Ryanair als einzige Airline auffallend oft mit Begriffen wie "Turbulenzen", "Verletzte" oder "Notlanden" in Verbindung gebracht.

Im Vergleich zu ihrer eher unauffälligen Präsenz in der sozialen Medienwelt legt TUIFly eine herausragende Positivbilanz hin: Von den rund 1.200 Erwähnungen fallen 300 explizit gut aus. Das sind in der Summe mehr als beim dreimal so häufig genannten Anbieter Condor (knapp 5.000 Erwähnungen, davon 250 positiv) und ist mit Abstand die beste Quote aller beobachteten Airlines. TUIFly profitiert von den Erkenntnissen der Klimaschutzorganisation Atmosfair, wonach sie die sauberste Airline Deutschlands ist.

Insgesamt herrscht unter den Mediennutzern ein neutrales Meinungsbild vor. Für alle beobachteten Airlines gilt: Wenn überhaupt, fallen sie eher positiv auf als negativ - bis auf Ryanair.

Bevor es Mitte September erneut zu mehreren Zwischenfällen im Ryanair-Betrieb kam, lag das irische Unternehmen im Social-Media-Ranking mit 2.000 Erwähnungen auf Platz 3 hinter Air Berlin (rund 5.700) und Condor (rund 2.500). Wenn sich auch die Zahl der Nennungen in sozialen Netzwerken mehr als verdreifacht hat, dürfte das Verhältnis zwischen gut und schlecht in den öffentlichen Erwähnungen der Social Media-Nutzer die Iren nicht erfreuen: Nur auf rund jede zweite Negativmeldung kommt eine positive.

Top Sechs:
Über diese Airlines wird im Netz am meisten gesprochen*

Rang Airline     Anzahl der Nennungen in Social-Media-Beiträgen
1    Air Berlin  7.500
2    Ryanair     7.300
3    Condor      4.900
4    Germanwings 3.700
5    Easyjet     1.700
6    TUIFly      1.200 

*Die Erhebung bezieht sich auf den Zeitraum 23.08. bis 23.09.2012

Quelle: Valuescope (ots)

Videos
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte samara in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige