Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Stiftung Warentest lobt Deutsches Tierschutzbüro: Nur 8 % der Einnahmen werden für Verwaltung und Werbung eingesetzt

Stiftung Warentest lobt Deutsches Tierschutzbüro: Nur 8 % der Einnahmen werden für Verwaltung und Werbung eingesetzt

Archivmeldung vom 07.12.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 07.12.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Deutsches Tierschutzbüro e. V. Logo
Deutsches Tierschutzbüro e. V. Logo

Foto: Urheber
Lizenz: CC BY-SA 4.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Stiftung Warentest hat Tierschutz- und Tierrechtsorganisationen unter die Lupe genommen und getestet. Dabei wurden 38 Vereine angefragt, darunter das Deutsche Tierschutzbüro. Detailliert wurden alle Ausgabenbereiche abgefragt, vor allem ging es bei dem Test aber um die Verwaltungskosten und Werbeausgaben.

Einige angefragte Organisationen haben die Fragen von Stiftung Warentest nicht beantwortet oder darauf reagiert. Auf der Website von Stiftung Warentest kann das Ergebnis eingesehen werden.

Laut dem Test gibt das Deutsche Tierschutzbüro e.V. 8 % der Einnahmen für Verwaltungs- und Werbekosten aus. "Das im Vergleich zu den anderen getesteten Organisationen erstklassig, bei anderen Organisationen liegt der Wert bei 30% und mehr", sagt Jan Peifer, Vorstandsvorsitzender vom Deutschen Tierschutzbüro. Nur zwei andere Organisationen haben so einen guten Wert. Und so hebt Stiftung Warentest dieses Ergebnis auch besonders hervor. "Anzumerken ist sicherlich auch, dass die von Stiftung Wartentest als hervorragend eingestuften Organisationen teilweise deutlich mehr für Verwaltung und Werbung ausgeben", so Peifer. Für Stiftung Warentest ist bei der Bewertung auch relevant gewesen, welche und wie viele Spendensiegel die jeweilige Organisation hat. Das Deutsche Tierschutzbüro ist Teil der "Initiative transparente Zivilgesellschaft" und veröffentlicht seine Ein- und Ausgaben transparent auf der Website. Zusätzlich ist die Organisation gemeinnützig anerkannt und wird regelmäßig vom Finanzamt in Hinblick der Mittelverwendung geprüft. Aus diesem Grund bescheinigt die Stiftung Warentest dem Deutschen Tierschutzbüro eine entsprechende Transparenz. "Wir freuen uns über das Ergebnis, denn es zeigt, dass wir gut arbeiten und transparent sind - genau das ist unser Ziel", betont Peifer.

In den letzten Jahren hat das Deutsche Tierschutzbüro deutlich den Verwaltungsbereich verschlangt und Abläufe automatisiert. So konnten viele Kosten eingespart werden. "Die Umstrukturierung hatte den gewünschten Erfolg, was durch den Test jetzt auch deutlich wird", freut sich Peifer. Das Ergebnis hat Stiftung Warentest heute (07.12.2021) veröffentlicht, siehe: https://www.test.de/Spenden-fuer-den-Tierschutz-Ein-Herz-fuer-Tiere-5826160-0/

Quelle: Deutsches Tierschutzbüro e.V. (ots)

Videos
Lasse Deine Ängste los! Mit dieser Anleitung von Inelia Benz!
Lasse so deine Ängste los! Eine Anleitung von Inelia Benz!
Vorhersagen für 2022 von Inelia Benz
Vorhersagen für 2022 von Inelia Benz
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte oval in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige