Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Haltern am See: Schädelfund im Kanal - Taucher suchen Fundstelle ab

Haltern am See: Schädelfund im Kanal - Taucher suchen Fundstelle ab

Archivmeldung vom 04.06.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 04.06.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Taucher Bild: Polizei
Taucher Bild: Polizei

Im Wesel-Datteln-Kanal in Haltern am See haben Jugendliche am Mittwochnachmittag einen Schädel gefunden. Die Teenager aus Haltern hatten im Bereich der "Hammer Brücke" getaucht und sind dabei - durch Zufall - auf den Schädel gestoßen.

Nach ersten Erkenntnissen handelt es sich um einen menschlichen Knochen, der vermutlich schon viele Jahre im Wasser gelegen hat. Zur weiteren Abklärung wird der Schädel gerichtsmedizinisch untersucht. Heute (Donnerstag) war die Polizei mit Tauchern an der Fundstelle. Gefunden wurde allerdings nichts, das zur Klärung des Falls beitragen könnte. Die weiteren Ermittlungen dauern an.

Quelle: Polizeipräsidium Recklinghausen (ots)

Videos
Symbolbild
... Und wenn Dein Körper das kleine Corona Problem schon selbst erledigt hat?
Vernon Coleman 2019
Dr. Vernon Coleman: „Das könnte unmöglich passieren! Oder doch?“
Termine
Das Ende der Pandemie - Der Tag der Freiheit / Lockdown-Großdemo
Berlin
01.08.2020
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte loipe in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige