Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Lindau/Westallgäu: Notebooks aus der Schweiz geschmuggelt

Lindau/Westallgäu: Notebooks aus der Schweiz geschmuggelt

Archivmeldung vom 10.05.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 10.05.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Zollkontrolle (Symbolbild)
Zollkontrolle (Symbolbild)

Bild: Zoll

Zöllner einer Lindauer Kontrolleinheit haben auf der Autobahn 96 in Höhe Sigmarszell am 7. Mai 2021 einen 28-jährigen Slowaken beim Schmuggel teurer IT erwischt. Der Mann hatte drei Notebooks und ein Smartphone im Wert von insgesamt 3500 Euro aus der Schweiz dabei, ohne dies beim Grenzübertritt anzumelden.

Die Frage der Zollbeamten, ob er Waren aus der Schweiz mitführe, verneinte der Fahrer. Bei der anschließenden Durchsuchung seines Fahrzeugs fanden die Beamten dann die Notebooks und eine Handy-Verpackung im Kofferraum. Das dazugehörige Smartphone lag im Handschuhfach.

Gegen den 28-Jährigen wurde ein Strafverfahren wegen des Verdachts der Steuerhinterziehung eingeleitet und rund 2000 Euro Einfuhrabgaben und Sicherheit kassiert. Er und sein Beifahrer konnten danach weiterreisen.

Quelle: Hauptzollamt Ulm (ots)

Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte hoher in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige