Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Iserlohn: Pferd in Eis eingebrochen

Iserlohn: Pferd in Eis eingebrochen

Archivmeldung vom 02.03.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 02.03.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Foto: Pressestelle Feuerwehr Iserlohn
Foto: Pressestelle Feuerwehr Iserlohn

Am 02.03.2018 um 13:43Uhr wurden die Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr Iserlohn zu einer Tierrettung zum Gut Magney im Ortsteil Griesenbrauck gerufen. Ein Pferd war auf das Eis eines zugefrorenen Teiches gelaufen und nach ca. 2m eingebrochen. Der Eigentümer hatte das Pferd bereits mit Zaumzeug und einem Zügel gesichert.

Weitere Maßnahmen der Feuerwehr waren nicht erforderlich. Unter Vornahme eines Vorschlaghammers konnte die Eisdecke um das Pferd herum vorsichtig zerkleinert werden. Nach der Befreiung wurde das Pferd in den Stall geführt und erst einmal richtig trocken gerubbelt.

Quelle: Feuerwehr Iserlohn (ots)

Anzeige:
Videos
Screenshot aus dem Ende befindlichen Videobeitrag
Zecken, und wie man sich davor schützt
Masern-Ausschlag bei einem nigerianischen Mädchen.
Welches Masernvirus?
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Anzeige