Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Gewinner des Deutschen Multimedia Award 2009 feierlich ausgezeichnet

Gewinner des Deutschen Multimedia Award 2009 feierlich ausgezeichnet

Archivmeldung vom 10.06.2009

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 10.06.2009 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt

Die Gewinner des Deutschen Multimedia Award (DMMA) 2009 stehen fest. Auf der heutigen Preisverleihung im Berliner ewerk wurden 19 Auszeichnungen in Gold, Silber und Bronze vergeben.

Die deutlich verschärften Kriterien des diesjährigen Wettbewerbs machten sich vor allem bei der Verleihung der Preise in Gold bemerkbar: Lediglich vier Gold-Awards vergab die hochkarätige Kreativjury, davon zwei in der Kategorie "Interactive Campaigns". Die Kategorien "Portals" und "Mobile Internet" gingen dagegen komplett leer aus. Hier sieht die Jury noch viel Potential, das in diesem Jahr nicht ausgeschöpft wurde.

Einen Deutschen Multimedia Award in Gold sicherte sich Grimm Gallun Holtappels in der Kategorie Microsites für die Einreichung "Entdecke Deine Traumküche von Z bis A" für den Kunden Ikea Deutschland. Die beiden Gold-Auszeichnungen in der Kategorie Interactive Campaigns gingen an Kolle Rebbe für das Projekt "23 Tage. Das YouTube-Fantagebuch.", umgesetzt für Google Germany, und Aperto für die Arbeit "Studieren in Fernost", realisiert für das Kultusministerium des Landes Sachsen-Anhalt. Der vierte Award in Gold ging an OgilvyInteractive worlwide in der Kategorie E-Mail für "Pro Asyl '60 Jahre Menschenrechte'", ein Projekt des Fördervereins Pro Asyl.

Insgesamt wurden 300 Arbeiten von 125 Agenturen, Dienstleistern und Auftraggebern beim DMMA 2009 eingereicht, von denen es 51 auf die Shortlist schafften. Alle Gewinner und Nominierten werden im DMMA-Jahrbuch "Interaktive Trends 2009/2010" ausführlich beschrieben, das voraussichtlich im September dieses Jahres erscheint. Die Preisverleihung, zu der sich rund 800 Gäste eingefunden hatten, fand im Rahmen des Deutschen Multimedia Kongress (DMMK) 2009 statt. Vergeben wurde der DMMA zum 14. Mal, zusammen vom Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) und der MFG Baden-Württemberg, Innovationsagentur des Landes für IT und Medien.

Die Gewinner des DMMA 2009:

1. Corporate Websites

Award Silber
- Relaunch wiedemann-werkstaetten.de
(Wiedemann Werkstätten, KMS TEAM GmbH)

Award Bronze
- BauNetz Relaunch
(BauNetz Online-Dienst GmbH & Co. KG, Projektbuero HENKEL.HIEDL )

2. Microsites

Award Gold
- Entdecke Deine Traumküche von Z bis A.
(IKEA Deutschland GmbH, Grimm Gallun Holtappels GmbH & Co. KG)

Award Silber
- Golf 6
(Volkswagen AG, DDB Germany, Hamburg)
- Rainbow Clinics
(canvasco GmbH, PLAN.NET/SERVICEPLAN)

Award Bronze
- Montblanc "Collection Villeret 1858"
(Montblanc International GmbH, Elephant Seven Hamburg GmbH)
- Mercedes-Benz Viano: Der beste Platz für Helden.
(Mercedes-Benz Vans, Syzygy AG)

3. Portals

- Keine Auszeichnungen

4. E-Commerce

Award Bronze
- F_BOX Picture Shooter
(Mackevision Medien Design GmbH, Mackevision Medien Design GmbH)

5. Banners

Award Bronze
- Jeep Cherokee "Into the wild"
(Chrysler Deutschland GmbH, Elephant Seven Hamburg GmbH)
- Tanz in 40 Bildern
(CASIO Europe GmbH, Heye & Partner GmbH)

6. Interactive Campaigns

Award Gold
-23 Tage. Das YouTube-Fantagebuch.
(Google Germany GmbH, Kolle Rebbe)
- Studieren in Fernost
(Kultusministerium des Landes Sachsen-Anhalt, Aperto AG)

Award Silber
- Jeden Tag ein neues Abenteuer
(LEGO GmbH, PLAN.NET/SERVICEPLAN)

Award Bronze
- Playing the City
(Schirn Kunsthalle Frankfurt, Neue Digitale/Razorfish GmbH)

7. E-Mail

Award Gold
- Pro Asyl "60 Jahre Menschenrechte"
(Förderverein Pro Asyl e. V., OgilvyInteractive worlwide GmbH)

8. Mobile Internet

- Keine Auszeichnungen

9. Mobile Campaigns

Award Bronze
- Wie man es dreht und wendet, es bleibt ein MINI.
(Bayerische Motoren Werke Aktiengesellschaft, PLAN.NET/SERVICEPLAN)

10. Multimedia Arts

Award Silber
- Die Kinetische Skulptur für das BMW Museum
(BMW Group, ART+COM)
- Transparent Man
(Fiftyfifty - Das Straßenmagazin, Euro RSCG Düsseldorf)

Award Bronze
- Telekom Shop 2010
(Telekom Shop Vertriebsgesellschaft mbH, people interactive GmbH)

Quelle: Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V.
Videos
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte zahm in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige