Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Schweiz: Erneut Wingsuit-Flieger tödlich verunglückt

Schweiz: Erneut Wingsuit-Flieger tödlich verunglückt

Archivmeldung vom 24.09.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 24.09.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Wingsuit-Team in Aktion
Wingsuit-Team in Aktion

Foto: FAEP
Lizenz: CC-BY-2.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Im Kanton Wallis im Südwesten der Schweiz ist am Dienstag erneut ein Wingsuit-Flieger tödlich verunglückt. Der 26-jährige Mann mit russischer Staatsangehörigkeit war gemeinsam mit einem weiteren Extremsportler gegen 11:45 Uhr von dem rund 3.700 Meter hohen Berg "Le Pleureur" zu einem Flug gestartet, wie die örtliche Polizei am Mittwoch mitteilte.

Auf einer Höhe von etwa 3.350 Metern sei der Mann dann aus noch ungeklärten Gründen gegen eine Felswand geprallt und abgestürzt. Wie die Schweizer Polizei weiter mitteilte, erlag der 26-Jährige noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen.

Anfang September war bereits ein australischer Wingsuit-Flieger in der Alpen-Region tödlich verunglückt.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz im Jahr 2020
Inelia Benz: "Das steht an im Jahr 2020"
Symbolbild
Die Goldene Blume
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte schmerz in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen