Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes 52-Jähriger in Wohnung in NRW erstochen

52-Jähriger in Wohnung in NRW erstochen

Archivmeldung vom 20.06.2016

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 20.06.2016 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: Thorben Wengert / pixelio.de
Bild: Thorben Wengert / pixelio.de

Ein 52-Jähriger ist am frühen Sonntagmorgen in einer Wohnung im nordrhein-westfälischen Hamm erstochen worden. Der Täter hatte nach einem Streit mehrfach auf das Opfer eingestochen, teilte die Polizei mit.

Der 52-Jährige verstarb in der Wohnung. Kurze Zeit später sei ein 41 Jahre alter Tatverdächtiger gestellt worden. Er habe die Beamten auf offener Straße mit einem Messer bedroht. Erst nach einer Schussabgabe in ein Bein des Täters sei die Festnahme des Mannes gelungen. Ob es sich bei dem Messer, mit dem die Polizeibeamten bedroht wurden, um das Tatwerkzeug handelt, ist derzeit noch unklar.

Der festgenommene Tatverdächtige wurde zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Es besteht keine Lebensgefahr.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte forts in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige