Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Chinesischer Schüler verkauft Niere für neues iPad

Chinesischer Schüler verkauft Niere für neues iPad

Archivmeldung vom 10.04.2012

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 10.04.2012 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Flagge von China
Flagge von China

In der chinesischen Provinz Anhui hat ein 17-Jähriger seine Niere für ein neues iPad verkauft. Wie die britische Zeitung "The Telegraph" berichtet, sei der Junge im Internet auf eine derartige Anzeige gestoßen. Die Organhändler boten ihm für die Niere rund 2.400 Euro. Im April 2011 wurde Wang schließlich das Organ in einer illegalen Operation entnommen. Von dem Geld kaufte er sich ein iPad sowie ein iPhone.

Die Mutter des Jungen wurde jedoch skeptisch und stellte Wang zur Rede. Dieser schwieg zunächst, gab aber schließlich zu sein Organ verkauft zu haben. Die Mutter schaltete daraufhin die Polizei ein. Die Beamten konnten die Männer dingfest machen. Gegen sie wurde Anklage wegen illegalen Organhandels erhoben.

Die Meldung stieß damals in China auf großes Entsetzen. In dem Land warten rund 1,5 Millionen Menschen auf eine Organspende, aber nur rund 10.000 Transplantationen werden jedes Jahr durchgeführt, das heizt den illegalen Organhandel an.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte dunkel in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige