Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Sohn des verstorbenen Schauspielers Fritz Muliar spricht über den plötzlichen Tod seines Vaters

Sohn des verstorbenen Schauspielers Fritz Muliar spricht über den plötzlichen Tod seines Vaters

Archivmeldung vom 04.05.2009

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 04.05.2009 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt

Am 3. Mai 2009 starb überraschend der große Schauspieler Fritz Muliar im Alter von 89 Jahren in Wien. Nur wenige Stunden nach seinem plötzlichen Tod sprach die Zeitschrift Neue Post aus der Bauer Media Group exklusiv mit dem Sohn des "Braven Soldaten Schwejk"-Stars.

Martin Muliar (48) zu Neue Post: "Mein Vater stand am Sonntagnachmittag noch auf der Theater-Bühne in der Josefstadt. Danach ist er sofort nach Hause gefahren und zog sich in sein Arbeitszimmer zurück. Dort ist er dann zusammengebrochen. Meine Mutter Franziska fand ihn bewusstlos an seinem Schreibtisch. Sie alarmierte sofort den Notarzt. Mein Vater ist trotz aller Rettungsversuche nicht wieder aufgewacht. Es ist für uns alle ein Schock! Niemand hat damit gerechnet, weil es meinem Vater bis zuletzt gut ging. Wir gehen davon aus, dass sein Herz versagte." Martin Muliar, der zurzeit in Berlin als Schauspieler engagiert ist, weiter: "Mein Vater soll auf dem Wiener Zentralfriedhof ein Ehrengrab bekommen. Wann die Beerdigung stattfinden wird, wissen wir noch nicht."

Quelle: Neue Post

 

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte darum in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige