Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Baumgartners Rekordsprung-Versuch für Donnerstag abgesagt

Baumgartners Rekordsprung-Versuch für Donnerstag abgesagt

Archivmeldung vom 10.10.2012

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 10.10.2012 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: Red Bull Stratos team
Bild: Red Bull Stratos team

Der für Donnerstag geplante neue Rekordsprung-Versuch des Österreichers Felix Baumgartner aus mehr als 36 Kilometern Höhe ist abgesagt worden. Die Wetterprognose sei zu ungünstig, hieß es aus dem Lager des Extremsportlers in Roswell im US-Staat New Mexico.

Bereits am Dienstag war der Sprungversuch kurz vor dem Start aus Sicherheitsgründen abgebrochen worden. Zu starke Winde verhinderten das Aufpumpen des Heliumballons, der Baumgartner in die Stratosphäre bringen sollte.

Baumgartner wollte bei seinem Sturz aus einer Spezialkapsel, der insgesamt mehr als fünf Minuten dauern sollte, bereits nach 30 Sekunden die Schallmauer durchbrechen. Der Österreicher hat bereits angekündigt, dass der Sprung aus der Stratosphäre sein letzter sein soll.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8" enthüllt die Geheimnisse des Geldes und beleuchtet den Bildungsnotstand
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8" nimmt den öffentlich-rechtlichen Rundfunk und den WHO-Besuch von AUF1-Moderator unter die Lupe
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte iritis in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige