Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Polizei durchsucht Klinik in Mönchengladbach nach Marcel H.

Polizei durchsucht Klinik in Mönchengladbach nach Marcel H.

Archivmeldung vom 09.03.2017

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 09.03.2017 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: Timo Klostermeier / pixelio.de
Bild: Timo Klostermeier / pixelio.de

Nach dem Mord an einem neunjährigen Jungen in Herne hat die Polizei am Donnerstagvormittag ein Krankenhaus in Mönchengladbach nach dem 19-jährigen Tatverdächtigen Marcel H. durchsucht. Man sei mit starken Einsatzkräften vor Ort, sagte ein Polizeisprecher der dts Nachrichtenagentur.

Es habe bisher unbestätigte aber ernstzunehmende Hinweise gegeben, dass der Täter in der Klinik gesehen worden sein soll, so der Sprecher weiter. Das Krankenhaus werde nicht evakuiert. Unterdessen laufen auch im Raum Wilnsdorf/Elkersberg nach Polizeiangaben umfangreiche Fahndungsmaßnahmen nach dem Täter.

Am Mittwochabend hatte die Polizei in Dortmund mitgeteilt, dass der Tatverdächtige sich bei der Tatausführung an der rechten Hand verletzt haben könnte. Deswegen gehen die Beamten davon aus, dass der 19-Jährige möglicherweise ein Krankenhaus, eine Apotheke oder einen Arzt aufsuchen könnte, um die Verletzung zu behandeln.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte basis in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige