Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Schermbeck: Hündin "Frieda" aus Schacht gerettet

Schermbeck: Hündin "Frieda" aus Schacht gerettet

Archivmeldung vom 28.07.2022

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 28.07.2022 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Bild: Feuerwehr
Bild: Feuerwehr

Am heutigen Tag wurden die Löschzüge Gahlen und Schermbeck um 17:41 Uhr zum "Vennweg" in den Ortsteil Gahlen alarmiert. Das Einsatzstichwort lautete "Tier in Not". Nach erster Rückmeldung sollte hier ein Hund in einen ca. 4 Meter tiefen Schacht gefallen sein.

Bei Ankunft der Einsatzkräfte konnte dies bestätigt werden. Hündin "Frieda" war zuvor bei ihrem Spaziergang in den halb offenen Schacht gestürzt.

Mit Hilfe der Drehleiter und dem Rollgliss (Rettungs- und Abseilgerät für Personen) konnte ein Kamerad sich zum Hund abseilen. Anschließend konnte dieser gemeinsam mit Hündin "Frieda" heraufgezogen werden.

Glücklicherweise erlitt Frieda augenscheinlich keine Verletzungen. Sie wurde nach der Rettung dem Besitzer übergeben, welcher sie einem Tierarzt vorstellte. Für die Feuerwehr endete der Einsatz um 18:28 Uhr.

Quelle: Feuerwehr Schermbeck (ots)

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte schot in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige