Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Warnung vor Glatteis im Süden - Schienenverkehr betroffen

Warnung vor Glatteis im Süden - Schienenverkehr betroffen

Freigeschaltet am 07.02.2019 um 11:26 durch Andre Ott
Bild: Rainer Sturm / pixelio.de
Bild: Rainer Sturm / pixelio.de

Der Deutsche Wetterdienst warnt vor Glatteis im Süden und Teilen der Mitte. Betroffen seien insbesondere die Bundesländer Bayern und Thüringen, aber abgeschwächt auch Hessen, Baden-Württemberg und Nordrhein-Westfalen, teilte der Wetterdienst am Donnerstag mit.

Es könne Behinderungen im Straßen- und Schienenverkehr geben. Derzeit gelangt eigentlich mildere Meeresluft ins Land, die allmählich auch die Kaltluft im Südosten verdrängt. Regen führt aber bei gefrorenen Böden vor allem in Bayern und Thüringen zu Glatteis. Mit der Milderung von Westen entschärft sich die Situation jedoch zunehmend, so der Wetterdienst. Lediglich in Bayern kann die Glatteislage auch länger anhalten, wobei die Niederschläge in der Nacht zunehmend wieder in Schnee übergehen.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige:
Videos
Sendung "ThorsHammer"
ExtremNews startet investigatives Sendeformat
Raumenergieprodukt, das im Video am Ende des Textbeitrages zu sehen ist.
Durchbruch der Freien Energie?
Termine
Ursächliches Regenerations-System
36318 Schwalmtal
09.03.2019
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Anzeige