Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes ZDF-Magazin "WISO" über schlechte Arbeitsbedingungen bei Biohandelsketten

ZDF-Magazin "WISO" über schlechte Arbeitsbedingungen bei Biohandelsketten

Archivmeldung vom 02.07.2012

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 02.07.2012 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Logo ZDF WISO
Logo ZDF WISO

Ehemalige Angestellte von "Bio Company" und "denn's" berichten am Montag, 2. Juli 2012, 19.25 Uhr, im ZDF-Magazin "WISO" von extremen Arbeitsbedingungen. "Was mich besonders erstaunt, ist, dass in einer Branche, die ja mit Ethik etwas zu tun hat, teilweise unethische Arbeitsbedingungen geboten werden", sagt Ulrich Dalibor, Bundesfachgruppenleiter Einzelhandel der Gewerkschaft ver.di. Er bemängelt vertraglich verankerte Taschenkontrollen bei "Bio Company" und bezeichnet diese als verfassungswidrig. Ein solcher Eingriff in die persönliche Sphäre sei inakzeptabel.

Während viele Discounter tarifgebunden sind, verdienen Mitarbeiter in einigen Biohandelsketten unter Tarif. Fakt ist: Biohandelsketten expandieren. Allein im vergangenen Jahr hat die Branche mehr als zwei Milliarden Euro umgesetzt. Doch der Boom hat eine Schattenseite: verschärfter Wettbewerb. Für viele Mitarbeiter heißt das: enorm viel leisten für wenig Geld.

Ein ehemaliger Einzelhandelskaufmann, jahrelang beim Marktführer "denn's" angestellt, berichtet zudem von einer chronisch unterbesetzten Personaldecke. Überstunden hätten fast nie "abgefeiert" werden können. Ulrich Dalibor von ver.di warnt die Biobranche vor einem Imageschaden: "Wenn Fairtrade- oder Bioprodukte von Kolleginnen und Kollegen angeboten werden, die selbst eher notleidende Arbeitsbedingungen haben, dann haut etwas nicht hin."

Quelle: ZDF (ots)

Videos
Symbolbild
"Coronavirus": Alles nur ein großer Fake?
"Mut der Film"
Weit mehr als ein mutiges Filmprojekt - "Mut der Film"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte furt in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen