Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Erstaufnahme in Lübeck auf dem Volksfestplatz

Erstaufnahme in Lübeck auf dem Volksfestplatz

Archivmeldung vom 08.09.2015

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 08.09.2015 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Wahrzeichen Lübecks: das Holstentor. Bild: Jorges / de.wikipedia.org
Wahrzeichen Lübecks: das Holstentor. Bild: Jorges / de.wikipedia.org

Das Land hat sich entschieden: Die vorläufige Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge in Lübeck soll auf dem Volksfestplatz als Containerdorf entstehen. Das Berichten die "Lübecker Nachrichten" (Mittwochausgabe).

Noch heute wollen nach LN-Informationen der Landeskoordinator für die Flüchtlingsunterbringung, der Leitende Polizeidirektor Joachim Gutt, und Lübecks Bürgermeister Saxe in einem Gespräch letzte Details klären.

Um den Bau einer Erstaufnahmeeinrichtung hatte es in Lübeck lange und intensive Kontroversen gegeben. Am Ende hatte die Bürgerschaft den Bau einer Einrichtung für 600 Flüchtlinge am Lübecker Bornkamp abgelehnt.

Quelle: Lübecker Nachrichten (ots)

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte liter in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige