Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Karlsruhe: Batteriebetriebenes Kinderspielzeug löst Polizeieinsatz aus

Karlsruhe: Batteriebetriebenes Kinderspielzeug löst Polizeieinsatz aus

Archivmeldung vom 18.05.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 18.05.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Polizeiauto
Polizeiauto

Bild: Tim Reckmann / pixelio.de

In der Nacht von Montag auf Dienstag vernahm ein Mann in der Bert-Brecht-Straße in Daxlanden plötzlich akustische Alarmgeräusche. Da er die Geräusche von seinem Haus aus nicht weiter orten konnte, informierte er sicherheitshalber die Polizei.

Beamte des Polizeireviers Karlsruhe-West kamen gegen 01:00 Uhr vor Ort und gingen der Geräuschquelle nach. Fündig wurden die Polizisten in einer nahegelegenen Gartenhütte. Wie sich herausstellte, ertönte der "Alarm" aus einem batteriebetriebenen Kinderspielzeug, welches sich offenbar verselbstständigt hatte.

Mit dem Abstellen des Kinderspielzeugs konnte schließlich die Nachtruhe wiederhergestellt und der Einsatz mit einem Schmunzeln beendet werden.

Quelle: Polizeipräsidium Karlsruhe (ots)

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte ritzel in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige