Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Einsatzgruppenversorger "Berlin" verlässt Heimathafen Richtung Mittelmeer

Einsatzgruppenversorger "Berlin" verlässt Heimathafen Richtung Mittelmeer

Archivmeldung vom 01.10.2015

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 01.10.2015 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Der Einsatzgruppenversorger Berlin ist ein Teil des EAV 2008
Der Einsatzgruppenversorger Berlin ist ein Teil des EAV 2008

Am Montag, den 5. Oktober 2015 um 10 Uhr, verlässt der Einsatz-gruppenversorger "Berlin" seinen Heimathafen Wilhelmshaven, um am EU-Einsatz im Mittelmeer EUNAVFOR MED teilzunehmen. Unter dem Kommando von Fregattenkapitän Marcel Rosenbohm, wird die Besatzung der "Berlin" die Aufgaben des Tenders "Werra" im Mittelmeer übernehmen und zusammen mit der Fregatte "Schleswig-Holstein" weiter fortführen.

Vorausschauend auf den bevorstehenden Einsatz sagt der Kommandant des Einsatzgruppenversorgers: "Das Schiff und seine Crew erwarten einen herausfordernden Einsatz, an den viele Besatzungsangehörige aus den letzten Erfahrungen von vor einigen Monaten im Mittelmeer schon eine Erwartungshaltung haben. Der Einsatz EUNAVFOR MED wird darüber hinaus auch noch weitere Anforderungen an die Besatzung stellen. Gerade vor dem Hintergrund der geplanten Abwesenheit zu Weihnachten und über den Jahreswechsel schauen alle auf eine glückliche und gesunde Heimkehr im Februar."

Die Frauen und Männer der "Berlin" werden Anfang Februar 2016 in ihrem Heimathafen in Wilhelmshaven zurückerwartet.

Quelle: Presse- und Informationszentrum Marine (ots)

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte lymphe in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige