Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Washington: Drei Flugzeuge entgehen Beinahe-Katastrophe

Washington: Drei Flugzeuge entgehen Beinahe-Katastrophe

Archivmeldung vom 04.08.2012

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 04.08.2012 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Ronald Reagan Washington National Airport
Ronald Reagan Washington National Airport

Lizenz: Public domain
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Am Flughafen von Washington ist es vor wenigen Tagen beinahe zu einer Kollision von drei Flugzeugen gekommen. Das teilte die US-Luftfahrtbehörde FAA mit. "Wir werden der Sache auf den Grund gehen", so der US-Verkehrsminister Ray LaHood.

Auf dem Reagan National Airport waren am Dienstag zwei Passagierflugzeuge gestartet, ein drittes befand sich in entgegengesetzter Richtung im Landeanflug. Bei zwei Flugzeugen betrug der Abstand 1,5 Kilometer in der Horizontalen und 244 Meter in der Vertikalen. Das ist deutlich weniger als vorgeschrieben. Aufgrund des schlechten Wetter seien die Richtungen gewechselt wurden. Im letzten Moment habe ein Lotse den Irrtum bemerkt und eine Änderung der Route durchgesagt. In den drei Flugzeugen befanden sich insgesamt 192 Passagiere. "Wir werden alles Notwendige unternehmen, damit solche Kommunikationsfehler in Zukunft nicht mehr vorkommen", so der US-Verkehrsminister.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Frank Willy Ludwig
Frank Willy Ludwig bietet Lösungen an
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte rodeln in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige