Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Riester-Sparer erhielten erneut weniger Zulagen

Riester-Sparer erhielten erneut weniger Zulagen

Archivmeldung vom 10.08.2017

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 10.08.2017 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Bild: Dr. Klaus-Uwe Gerhardt / pixelio.de
Bild: Dr. Klaus-Uwe Gerhardt / pixelio.de

Die staatlichen Zulagen für die Riesterrente sind rückläufig. Wie "Bild" unter Berufung auf die aktuellsten verfügbaren Zahlen der Deutschen Rentenversicherung berichtet, erhielten Versicherte im Jahr 2013 im Schnitt nur noch 122,95 Euro Grundzulage. Im Jahr zuvor waren es noch 124,05 Euro.

Ursache für den Rückgang: Viele Beschäftigte sparen nicht genug, um die volle Zulage zu erhalten. Die ausgezahlten Kinderzulagen stiegen dagegen im Schnitt von 328,13 auf 333,01 Euro. Die endgültigen Zahlen für 2013 liegen wegen steuerlichen Fristen erst jetzt vor, schreibt das Blatt.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte geheul in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige