Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Niedersachsen: 84-Jähriger stirbt in Schwimmhalle

Niedersachsen: 84-Jähriger stirbt in Schwimmhalle

Archivmeldung vom 03.11.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 03.11.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Dennis Witte
Bild: Rainer Sturm / pixelio.de
Bild: Rainer Sturm / pixelio.de

Im niedersächsischen Braunschweig ist am Montagmorgen ein 84-jähriger Mann in einer Schwimmhalle gestorben. Der Mann trieb leblos im Wasser, als ihn ein 27-Jähriger entdeckte, teilte die örtliche Polizei mit. Zusammen mit weiteren Badegästen gelang es dem 27-jährigen Mann demnach, den Körper des 84-Jährigen aus dem Wasser zu ziehen.

Sofortige Wiederbelebungsmaßnahmen des Helfers und des Schwimmmeisters blieben allerdings erfolglos. Ein herbeigerufener Notarzt konnte nur noch den Tod des 84-Jährigen feststellen. Die Polizei gehe derzeit von einem Krankheitsfall aus, teilten die Ordnungshüter weiter mit.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Die Verursacher der Corona-Krise sind eindeutig identifiziert
Die Verursacher der Corona-Krise sind eindeutig identifiziert
Symbolbild
Algen ein wahres Lebenseleixier
Termine
Querdenken Demonstration am 12.12.2020 in Frankfurt (Main)
60311 Frankfurt (Main)
12.12.2020
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte heilung in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige