Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Mysteriöse Energie-Attacken in USA: „Havanna-Syndrom“ vermutet

Mysteriöse Energie-Attacken in USA: „Havanna-Syndrom“ vermutet

Freigeschaltet am 30.04.2021 um 12:40 durch Anja Schmitt
Menschliches Gehirn
Menschliches Gehirn

Bild: Flickr CCO

Die USA prüfen derzeit mehrere Fälle von Energie-Attacken ohne Geschosseinsatz. Darüber schreibt „Politico“ unter Berufung auf Insiderquellen.

Nach Angaben des Magazins wurden im Jahr 2020 mehrere Regierungsbeamte in Miami (Florida) mit „ausgerichteter Energie“ attackiert. Sie erzählten von Symptomen wie plötzlicher Übelkeit und Schwindelgefühl, die dem sogenannten „Havanna-Syndrom“ – einem massenhaften Übelbefinden US-amerikanischer Diplomaten auf Kuba – ähnelten. Die Symptome wurden unter anderem als Folgen geheimnisvoller „Akustik-Attacken“ betrachtet.

Am Donnerstag wurde berichtet, dass in den USA mindestens zwei solche Fälle, darunter in der Nähe des Weißen Hauses, untersucht werden. Wie zuvor bekannt wurde, schöpft das Pentagon den Verdacht, dass die Attacken aus Russland stammten, kann dies jedoch nicht beweisen. Denn die genannten Symptome ähneln vielen Krankheiten, darunter auch einer Nahrungsmittelvergiftung.

Über ähnliche Attacken klagen auch kanadische Diplomaten. Sie warfen den Behörden vor, Fälle von „Hirntraumata“ zu verschweigen.

Mitarbeiter der US-amerikanischen diplomatischen Mission auf Kuba und ihre Angehörigen hatten sich seit Ende 2016 über Hörschwund, Übelkeit, Kopfschmerzen und Gleichgewichtsverlust beschwert. Daraufhin wies Washington 15 kubanische Diplomaten aus – wegen der Unfähigkeit des Inselstaates, geeignete Maßnahmen zum Schutz des US-amerikanischen Personals zu treffen.

Die Agentur Associated Press erhielt damals eine Audioaufnahme einer solchen Attacke und beschrieb die störenden Laute als Grillengezirpe in Verbindung mit Gekratze an einem Holzbrett."

Quelle: SNA News (Deutschland)

Videos
Impfen (Symbolbild)
Die Krankheitshersteller
Zirbeldrüsen-Kur
Algenglück für die Zirbeldrüse
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte nervig in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige