Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes NSU-Gedenktafel in Kassel beschmiert

NSU-Gedenktafel in Kassel beschmiert

Archivmeldung vom 28.03.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 28.03.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: Uwe Schlick / pixelio.de
Bild: Uwe Schlick / pixelio.de

In Kassel ist am Dienstag ein bronzenes Mahnmal für ein Opfer der rechtsextremen Terrorgruppe NSU beschmiert worden. In der Zeit zwischen 10:20 und 13 Uhr verunstalteten Unbekannte die Gedenktafel mit schwarzer Farbe, meldete die Polizei.

Beamte, die von einem Fußgänger alarmiert wurden, stellten daraufhin eine Strafanzeige wegen gemeinschädlicher Sachbeschädigung. Nach Angaben der Polizei ist das Motiv bislang noch unklar. Nun suchen die Behörden Zeugen, die Aussagen zur Tat und zum Aussehen der Unbekannten machen können. Eine von der Stadt Kassel beauftragte Reinigungsfirma entfernte schließlich die Farbschmierereien.

Der türkischstämmige Halit Y. war im April 2006 von Mitgliedern der NSU in Kassel erschossen worden.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Symbolbild
... Und wenn Dein Körper das kleine Corona Problem schon selbst erledigt hat?
Vernon Coleman 2019
Dr. Vernon Coleman: „Das könnte unmöglich passieren! Oder doch?“
Termine
Das Ende der Pandemie - Der Tag der Freiheit / Lockdown-Großdemo
Berlin
01.08.2020
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte metall in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen