Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Kommunikation im Büro am liebsten persönlich

Kommunikation im Büro am liebsten persönlich

Archivmeldung vom 04.05.2009

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 04.05.2009 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt

Auch im Web 2.0-Zeitalter kommunizieren fast dreiviertel der Deutschen mit ihren Kollegen am meisten persönlich. Das ergab eine aktuelle Umfrage des Online-Karriereportals Monster.

Mit deutlichem Abstand folgt die Kommunikation per E-Mail (13 Prozent) oder Telefon (13 Prozent). Dagegen spielen Social Networks bei der Kommunikation im Büro bei den befragten deutschen Arbeitnehmern so gut wie keine Rolle (1 Prozent). Dies ist insbesondere interessant, weil auf Arbeitgeberseite vermehrt darüber debattiert wird, die Zugänge zu Social Networks am Arbeitsplatz für Mitarbeiter zu sperren.

Die Ergebnisse der Umfrage auf einen Blick: Wie kommunizieren Sie am meisten mit Ihren Kollegen am Arbeitsplatz?

Persönlich 72% (3.599)

Per E-Mail 13% (648)

Am Telefon 13% (647)

Über Social Networks 1% (51)

Wir halten Videokonferenzen 1% (49)

"Die Umfrage zeigt, dass das persönliche Gespräch immer noch der beliebteste Weg ist, um sich mit den Kollegen auszutauschen", sagt Marco Bertoli, Geschäftsführer Central Europe bei Monster Worldwide. "Denn unter vier Augen können komplexe Themen effizienter besprochen und eventuelle Probleme am Arbeitsplatz oft besser gelöst werden, als am Telefon oder via E-Mail."

Ähnlich fallen die Umfrageergebnisse in den Nachbarländern aus: 64 Prozent der Österreicher und 67 Prozent der Schweizer bevorzugen die persönliche Kommunikation am Arbeitsplatz. Allerdings schreiben die befragten Eidgenossen ihren Kollegen deutlich öfter E-Mails (21 Prozent) - greifen dafür aber weniger häufig zum Telefonhörer (11 Prozent). Und die befragten österreichischen Arbeitnehmer nutzen immerhin zu drei Prozent die Social Networks, um sich mit ihren Kollegen am Arbeitsplatz auszutauschen.

4.994 deutsche, 403 österreichische und 251 schweizerische Arbeitnehmer haben zwischen dem 13. und dem 30. März 2009 an der Monster-Umfrage teilgenommen.

Quelle: Monster Deutschland

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte rinnen in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige