Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Bert Wollersheim insolvent

Bert Wollersheim insolvent

Archivmeldung vom 20.06.2016

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 20.06.2016 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: Thorben Wengert / pixelio.de
Bild: Thorben Wengert / pixelio.de

Herr Bert Wollersheim (*24.03.1951) ist nicht mehr in der Lage, seinen Zahlungsverpflichtungen nachzukommen.

Sein Rechtsanwalt Markus Lehmkühler, Bonn, teilte mit, Herr Wollersheim verfüge weder über erwähnenswertes Einkommen noch über Vermögen und könne seine Verbindlichkeiten nicht einmal mehr ansatzweise bedienen. In Kürze werde man daher mit allen Gläubigern Kontakt aufnehmen und versuchen sich außergerichtlich gegebenenfalls durch Zahlung einer geringen Vergleichsquote zu verständigen. Die Chance das Finanzproblem außergerichtlich zu lösen sei gering, da Herr Wollersheim, wenn überhaupt, den Gläubigern nur eine sehr geringe Zahlung anbieten könne.

Scheitert der außergerichtliche Regulierungsversuch, wird Herr Wollersheim einen Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens nebst Restschuldbefreiung stellen. Rechtsanwalt Markus Lehmkühler teilte auf Nachfrage mit, ihm seien keine Gründe bekannt, die gegen die Erteilung der Restschuldbefreiung für Herrn Wollersheim am Ende des gerichtlichen Verfahrens sprechen.

Zu diesem Sachverhalt gibt Herr Bert Wollersheim folgende persönliche Erklärung ab:

"Der Betrieb an der Rethelstraße, bei dem ich 27 Jahre tätig war, musste schließen.

Es war mir leider nicht mehr möglich die Betriebe wirtschaftlich zu führen. Ich musste die Geschäfte wegen widriger Umstände schließen.

Der Schritt Insolvenz anzumelden fällt mir schwer, weil ich das Geschäft mein halbes Leben lang mit viel Herzblut geführt habe. Aber als Visionär und Geschäftsmann muss man immer neue Wege gehen und Konsequenzen ziehen, wenn es erforderlich ist.

Ich denke betrübt an meine Mitarbeiter und ihre Familien, die mich mit vollem Einsatz immer treu unterstützt haben. Ich hoffe ich kann jedem von ihnen bald wieder eine neue Perspektive bieten. Ich bin bereits als Berater in der Flasshofstr. in Oberhausen wieder im Einsatz und stelle mich neu auf.

Es ist keine schöne Situation, aber mit meiner lieben Frau werde ich sie mit Würde und Anstand meistern.

Ich danke ihr von Herzen, dass sie mir mit Liebe, Verständnis und voller Tatenkraft immer zur Seite stand und steht."

Bert Wollersheim

Quelle: Lehmkühler Rechtsanwälte Steuerberater (ots)

Videos
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte abrieb in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige