Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Rothenstein: Granate hing in Baum

Rothenstein: Granate hing in Baum

Archivmeldung vom 15.04.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 15.04.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Die Übungsgranate im Baum
Die Übungsgranate im Baum

Ein Anrufer teilte der Polizei am Dienstag mit, dass er bei einem Spaziergang auf dem Gelände des ehemaligen Truppenübungsplatzes Rothenstein im Wald eine Panzerfaust in einem Baum hängend gefunden hat. Das Gerät sei in einem guten Zustand. Er begleitete die Beamten später an den Fundort.

Der Einschätzung der Experten des Munitionsbergungsdienstes nach handelt es sich um eine Übungsgranate, welche bereits in den Baum eingewachsen war, offensichtlich ein Überbleibsel von Schießübungen der Sowjetischen Armee. Sie schlossen aus, dass das Gerät erst in letzter Zeit dorthin gelangte.

Quelle: Landespolizeiinspektion Jena (ots)

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte fehlt in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige