Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Deutlich weniger Kfz-Diebstähle

Deutlich weniger Kfz-Diebstähle

Archivmeldung vom 17.05.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 17.05.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Auto, KFZ, schnell (Symbolbild)
Auto, KFZ, schnell (Symbolbild)

Bild: bagal / pixelio.de

Die deutsche Polizei hat im Jahr 2020 bundesweit deutlich weniger Fälle von Kfz-Diebstählen registriert als im Vorjahr. Das teilte das Bundeskriminalamt am Montag mit. Insgesamt wurden demnach 14.025 dauerhaft entwendete Pkw gezählt - ein Rückgang von 14,6 Prozent gegenüber 2019.

Die Anzahl der dauerhaft entwendeten Lkw sank unterdessen um 24,1 Prozent auf 637 Fälle (2019: 839), die Zahl der entwendeten Mietfahrzeuge um 15,5 Prozent auf 1.082 registrierte Taten (2019: 1.281). Ein neues Phänomen ist der gezielte Diebstahl von Katalysatoren aus meist älteren Autos, da diese oft hochwertiges Metall enthalten, so das BKA weiter. Relativ neu ist auch der Diebstahl von hochpreisigen GPS-Einheiten und Displays aus landwirtschaftlichen Maschinen.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Gandalf Lipinski (2021)
Gandalf Lipinski: Ausstieg aus dem Patriarchat (Teil 1)
Impfen (Symbolbild)
Die Krankheitshersteller
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte akut in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige