Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Online-Marktplätze: Amazon wird Buchhändler-Image nicht los

Online-Marktplätze: Amazon wird Buchhändler-Image nicht los

Archivmeldung vom 24.02.2009

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 24.02.2009 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt

Amazon wird sein Buchhändler-Image nicht los: Für 60 Prozent der Internet-Einkäufer ist die größte Online-Plattform vorwiegend als Händler für Bücher und Elektronikartikel bekannt. Nur jedem vierten Online-Kunden von amazon.de ist dagegen das Angebot von Markenbekleidung und Schuhen ein Begriff.

Das sind schlechte Nachrichten für viele Markenhersteller. Denn die fehlende Produktkenntnis bei den Kunden bremst die Chancen einer erfolgreichen Marktplatzintegration aus. Das sind die Ergebnisse der repräsentativen novomind-Studie "Marktplatzsortimente".

 Beim Wettbewerber ebay.de ist das Kundenwissen in Sachen Mode beispielsweise deutlich präziser ausgeprägt. Mehr als 80 Prozent der Internet-Shopper identifizieren die Plattform als breit angelegte virtuelle Shopping-Meile für Modemarken. Dem ehemaligen Auktionshaus ist es demnach gelungen, nicht nur die Warenvielfalt auf der Plattform auszubauen, sondern parallel auch das Wissen der Kunden darüber zu fördern. Die Konsequenz: Anbieter von Bekleidungsartikeln können ihre Absatzchancen forcieren, wenn sie ihr Sortiment bei Ebay integrieren.

Neben genauer Marktplatz- und Kundenkenntnis müssen sich die Labelanbieter auf die Technik zur Einbindung in virtuelle Marktplätze verlassen können.

Die Studie "Marktplatzsortimente - auf welchen Marktplätzen im Internet Markenhersteller die größten Umsatzpotenziale haben" stellt die Ergebnisse einer Online-Befragung dar, die im Auftrag der novomind AG durchgeführt wurde. In der ersten umfassenden Studie zu diesem Thema wurde analysiert, welche Produkte Online-Shopper auf zehn bekannten Internetmarktplätzen vermuten und wo sie die größte Auswahl erwarten. Die Ergebnisse wurden nach diversen soziodemografischen Kennzahlen auf verschiedene Zielgruppen bezogen. An der Umfrage beteiligten sich 1.009 Online-Shopper.

Quelle: novomind AG

 

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte purist in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige