Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Höfl-Riesch stürzt und gewinnt Abfahrtsweltcup, Gut siegt in Lenzerheide

Höfl-Riesch stürzt und gewinnt Abfahrtsweltcup, Gut siegt in Lenzerheide

Archivmeldung vom 12.03.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 12.03.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Maria Höfl-Riesch Bild: DSV
Maria Höfl-Riesch Bild: DSV

Maria Höfl-Riesch hat den Abfahrtsweltcup 2013/2014 gewonnen. Trotz eines Sturzes bei der letzten Abfahrt der Saison in Lenzerheide (SUI) holte die DSV-Athletin mit 504 Punkten die kleine Kristallkugel. Das Rennen gewann Lara Gut (SUI) vor Elisabeth Görgl (AUT) und Fränzi Aufdenblatten aus der Schweiz.

Maria Höfl-Riesch (SC Partenkirchen) ist beim Weltcup-Finale in Lenzerheide (SUI) bei der Abfahrt nach rund einer Minute Fahrzeit in die Fangzäune gestürzt und konnte das Rennen nicht beenden. Dennoch gewann die Deutsche die Disziplinenwertung in der Abfahrt mit 504 Punkten vor Anna Fenninger aus Österreich. Das Rennen gewann die Schweizerin Lara Gut (SUI) in 1:32.31 Minuten vor Elisabeth Görgl (AUT, +0,05 Sekunden) und Fränzi Aufdenblatten (SUI, + 0,57 Sekunden). In der Gesamtwertung führt nunmehr Anna Fenninger, die in der Abfahrt Sechste wurde, knapp vor Höfl-Riesch.

Quelle: DSV

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte worden in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige