Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Löw fährt ohne Götze und Wagner zur WM

Löw fährt ohne Götze und Wagner zur WM

Archivmeldung vom 15.05.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 15.05.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Logo Fußball-Weltmeisterschaft in Russland 2018
Logo Fußball-Weltmeisterschaft in Russland 2018

Bild: FIFA

Bundestrainer Jogi Löw fährt ohne Mario Götze und ohne Sandro Wagner zur Fußball-WM nach Russland. Das gab er am Dienstag bei der Vorstellung des vorläufigen Kaders bekannt. Am Montag musste der Bundestrainer bei der FIFA die Liste einreichen.

Konkret wurden folgende Spieler vorläufig nominiert:

Manuel Neuer, Marc-Andre ter Stegen, Bernd Leno, Kevin Trapp, Jerome Boateng, Matthias Ginter, Jonas Hector, Mats Hummels, Marvin Plattenhardt, Joshua Kimmich, Antonio Rüdiger, Niklas Süle, Jonathan Tah, Julian Brandt, Julian Draxler, Mario Gomez, Leon Goretzka, Ilkay Gündogan, Sami Khedira, Toni Kroos, Thomas Müller, Mesut Özil, Nils Petersen, Marco Reus, Sebastian Rudy, Leroy Sane und Timo Werner.

Die Fußball-WM ist vom 14. Juni bis zum 15. Juli. Deutschland absolviert seine erste Partie am 17. Juni gegen Mexiko.

Zu dem umstrittenen Treffen zwischen den deutschen Fußball-Nationalspielern Mesut Özil und Ilkay Gündogan und dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan sagte DFB-Präsident Reinhard Grindel kurz vor der Bekanntgabe des Kaders: "Menschen können Fehler machen." Er glaube, dass den beiden Spielern nicht klar gewesen sei, was sie taten.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige:
Videos
Cover des Buches "Drachensturz: UFO-Abstürze - Das ultimative Trauma!"
Drachensturz: UFO-Abstürze - Das ultimative Trauma!
Bild: Harmony United Ltd
Das Harmony Kopfhörer-Set
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Anzeige