Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport 1860 und Preußen Münster eröffnen Saison in der 3. Liga

1860 und Preußen Münster eröffnen Saison in der 3. Liga

Archivmeldung vom 03.07.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 03.07.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Eingangsbereich des DFB, Otto-Fleck-Schneise 6, 60528 Frankfurt a.M.-Niederrad, unweit der Commerzbank-Arena gelegen.
Eingangsbereich des DFB, Otto-Fleck-Schneise 6, 60528 Frankfurt a.M.-Niederrad, unweit der Commerzbank-Arena gelegen.

Lizenz: Public domain
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Der TSV 1860 München und Preußen Münster eröffnen die neue Saison der 3. Liga. Die beiden Traditionsvereine und ehemaligen Bundesligisten treffen am 19. Juli (ab 19 Uhr) aufeinander. Das geht aus dem Rahmenspielplan für die Drittligasaison 2019/2020 hervor, den der Deutsche Fußball-Bund (DFB) heute veröffentlicht hat.

Die Auftaktpartie der zwölften Spielzeit in der dritten deutschen Profiliga aus dem Stadion an der Grünwalder Straße wird wie sämtliche Spiele der Saison live von MagentaTV übertragen. Zudem können die Fans am ersten Spieltag auch das Spiel zwischen Zweitligaabsteiger 1. FC Magdeburg und dem ehemaligen Bundesligisten Eintracht Braunschweig am 20. Juli (ab 17.45 Uhr) live in der ARD-Sportschau verfolgen.

Bei der Partie 1. FC Kaiserslautern gegen die SpVgg Unterhaching kommt es gleich zum Auftakt zu einem weiteren direkten Aufeinandertreffen zweier Teams mit Erstligavergangenheit. Die Drittligaaufsteiger und Neulinge Viktoria Köln am 20. Juli (ab 14 Uhr) bei Hansa Rostock und Waldhof Mannheim am 21. Juli (ab 13 Uhr) beim Mitaufsteiger Chemnitzer FC müssen zunächst auswärts antreten. Komplettiert wird der 1. Spieltag am 22. Juli (ab 19 Uhr) mit dem Spiel des Absteigers und früheren Bundesligisten FC Ingolstadt 04 beim FC Carl Zeiss Jena.

Die zeitgenaue Ansetzung der Spieltage zwei bis vier nimmt der DFB voraussichtlich an diesem Freitag vor. Die Ansetzungen der weiteren Spieltage folgen im Nachgang an die Ansetzungen der DFL für die Partien der Bundesliga und 2. Bundesliga.

Die erste Englische Woche in der 3. Liga beginnt bereits mit dem zweiten Spieltag, der vom 26. bis 28. Juli stattfindet. Es folgt der Wochenspieltag am Dienstag, 30. Juli, und Mittwoch, 31. Juli. Bereits am dann folgenden Wochenende (2. bis 5. August) geht es für die 20 Klubs mit dem 4. Spieltag weiter. Dann pausiert die 3. Liga aufgrund der ersten Hauptrunde im DFB-Pokal (9. bis 12. August), ehe es vom 16. bis 19. August mit dem Ligabetrieb weitergeht. Die Hinrunde endet am 16. Dezember. Die Winterpause beginnt nach dem 20. Spieltag am 23. Dezember. Fortgesetzt wird die Saison dann am 24. Januar 2020. Der 38. und letzte Spieltag wird am 16. Mai 2020 wie üblich mit zehn Spielen gleichzeitig ausgetragen.

Die Telekom zeigt als TV-Partner der 3. Liga alle 380 Spiele der Saison live. Diese sind über MagentaTV sowie die Magenta Sport TV-Apps, mobile Endgeräte und auf magentasport.de zu sehen. Im Free-TV werden 86 Partien live von der ARD beziehungsweise ihren dritten Programmen übertragen, die Dritten bieten in ihren Sportmagazinen zudem eine umfangreiche Highlight-Berichterstattung an. Auch wird die ARD wie gewohnt im Rahmen der Sportschau jeden Samstag Spielzusammenfassungen der 3. Liga zeigen.

Quelle: DFB

Anzeige:
Videos
Cover des Buches "Drachensturz: UFO-Abstürze - Das ultimative Trauma!"
Drachensturz: UFO-Abstürze - Das ultimative Trauma!
Bild: Harmony United Ltd
Das Harmony Kopfhörer-Set
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Anzeige