Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport UMFRAGE: Deutsche lehnen Boykott der Olympischen Spiele ab

UMFRAGE: Deutsche lehnen Boykott der Olympischen Spiele ab

Archivmeldung vom 02.04.2008

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 02.04.2008 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt

Eine breite Mehrheit der Deutschen lehnt einen Boykott der Olympischen Spiele in Peking ab. Nach einer aktuellen Emnid-Umfrage für den Nachrichtensender N24 sprechen sich nur 30 Prozent für einen Boykott aus, 64 Prozent sind hingegen klar dagegen.

Im Vormonat hatten mit 36 Prozent noch deutlich mehr Bundesbürger die Forderung nach einem Boykott wegen der Tibetkrise unterstützt. Allerdings fordern 42 Prozent der Befragten, auf die gewaltsame Niederschlagung des Aufstandes der Mönche in Tibet mit Wirtschaftssanktionen zu reagieren.

Deutlich positiver bewerten die Deutschen symbolische Akte, wie das Fernbleiben bei olympischen Feierlichkeiten (56 Prozent Zustimmung) und bei Siegerehrungen (53 Prozent Zustimmung).

(Bei allen genannten Zahlen gilt: Differenz zu 100 Prozent = keine Angabe.)

Umfragezeitraum: 31.03.2008 Befragte: ca. 1.000 Fehlertoleranz: +/- 2,5

Quelle: N24

Videos
Die Spaltung "0bservieren" - Eine effektive Technik von Inelia Benz
Die Spaltung "0bservieren" - Eine effektive Technik von Inelia Benz
Inelia Benz: "Haben Sie sich impfen lassen und jetzt die Folgen kennengelernt?"
"Haben Sie sich impfen lassen und jetzt die Folgen kennengelernt?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte hertz in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige