Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Nationalmannschaftskapitän Lahm gegen Sing-Pflicht bei Hymne

Nationalmannschaftskapitän Lahm gegen Sing-Pflicht bei Hymne

Archivmeldung vom 21.08.2012

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 21.08.2012 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Manuel Schmidt
Lahm bei der Nationalmannschaft
Lahm bei der Nationalmannschaft

Foto: Steindy
Lizenz: GFDL
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Philipp Lahm, Kapitän der deutschen Fußball-Nationalmannschaft, hat sich gegen eine Sing-Pflicht bei der Hymne ausgesprochen. "Das ist ein zusätzliches Ritual, das den Zusammenhalt der Mannschaft stärken kann. Ich denke aber, dass das persönliche Recht eines jeden Einzelnen, ob er mitsingt oder nicht, höher zu bewerten ist, und daher sollte das immer eine freiwillige Sache sein", sagte der Außenverteidiger dem Internet-Anbieter "Sport Bild Plus".

Lahm finde es aber gut, "wenn jeder die Hymne mitsingt". Zuvor hatte sich bereits Bundestrainer Joachim Löw ausdrücklich gegen eine Sing-Pflicht ausgesprochen. Die Diskussion um die Nationalhymne war in den deutschen Medien nach dem EM-Aus der DFB-Elf gegen Italien aufgekommen.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige: