Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Zecke Neuendorf: "Ich glaube fest daran, dass Hertha nicht absteigt!"

Zecke Neuendorf: "Ich glaube fest daran, dass Hertha nicht absteigt!"

Archivmeldung vom 17.03.2010

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 17.03.2010 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Hertha BSC
Hertha BSC

Ex-Hertha-Profi Andreas "Zecke" Neuendorf hat Hertha BSC trotz des Rückstands von acht Punkten auf den Relegationsplatz noch nicht abgeschrieben. "Ich bin Berliner und ich denke blau-weiß. Ich glaube fest daran, dass Hertha nicht absteigt und es Friedhelm Funkel als Trainer richten wird", so Zecke im Exklusiv-Interview mit TRANSFERMARKT.DE.

"Für mich strahlt Hertha BSC die nötige Ruhe aus, die man in so einer Situation braucht. Berlin ist schon so lange unten mit dabei, dass die anderen Mannschaften viel mehr Sorgen haben dort reinzurutschen und die Hertha ist ja schon am Boden, für sie kann es nur noch nach oben gehen", so der 35-Jährige Profi des FC Ingolstadt weiter. "Es ist bitter zu sehen, dass die Mannschaft eigentlich genug Potenzial hat, um mit dem Abstiegskampf nichts zu tun haben zu müssen, es aber nicht abrufen kann. Hertha stellt oft die bessere Mannschaft, hat auch die besseren Möglichkeiten, aber nicht das nötige Glück und von daher bleibe ich positiv: Hertha steigt nicht ab."

Gegenüber TRANSFERMARKT.DE wagt Zecke einen Zukunftsausblick: "Am letzten Spieltag wird es zum Show-Down gegen Bayern München kommen. Für die Bayern geht es dann wahrscheinlich um die Meisterschaft und für die Hertha um den Nicht-Abstieg. Ich werde natürlich den Berlinern die Daumen drücken."

Quelle: TRANSFERMARKT.DE

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte dampft in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige