Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport DFB-Pokal: Hertha nach Chaos-Spiel in Rostock weiter

DFB-Pokal: Hertha nach Chaos-Spiel in Rostock weiter

Archivmeldung vom 15.08.2017

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 15.08.2017 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
DFB-Pokal Logo Bild: DFB
DFB-Pokal Logo Bild: DFB

Zum Abschluss der 1. Hauptrunde des DFB-Pokals hat sich Hertha BSC unter chaotischen Zuständen in Rostock mit einem 2:0 durchgesetzt.

Mitchell Weiser erzielte in der 102. Minute den ersten Treffer, Vedad Ibisevic legte in der 108. Minute nach. Diese Spielphase gehörte noch zur regulären Spielzeit, nachdem die Partie zweimal minutenlang unterbrochen worden war.

Immer wieder wurden Böller und Pyrotechnik gezündet, Raketen flogen von einem Fanblock in den anderen. Rostocker Fans sollen angeblich einen Fanclub-Banner der Herthaner geklaut haben, später wurde dieses Banner auf der Tribüne angezündet und verbrannt.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte tante in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige