Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Mercedes-Benz hält trotz Klimadebatte an Formel-1-Engagement fest

Mercedes-Benz hält trotz Klimadebatte an Formel-1-Engagement fest

Archivmeldung vom 05.05.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 05.05.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Mercedes-AMG F1 W11 EQ Performance
Mercedes-AMG F1 W11 EQ Performance

Foto: FlickreviewR 2
Lizenz: CC BY-SA 2.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Daimler-Vorständin Britta Seeger sieht in dem Formel-1-Engagement von Mercedes-Benz keinen Widerspruch zum Klimaschutz. "Die Formel 1 ist ein tolles Testlabor, um CO2-Neutralität weiter zu üben", sagte sie der Wochenzeitung "Die Zeit".

Viele Ideen der Formel 1 kämen später in der Serienproduktion zum Einsatz. In der Formel 1 sowie in der Formel E suche Mercedes-Benz nach Lösungen für die batterieelektrische Welt. "Insofern die klare Antwort: Hoffentlich bleibt Mercedes noch lange in der Formel 1 und E." Sie selbst fahre auch zunehmend elektrisch. "Ich hatte anfangs auch so was wie Reichweitenangst". Mittlerweile fahre sie bewusster. "Ich passe Geschwindigkeiten an und plane meine Stopps. Dann gibt es mal einen längeren Espresso, und die Fahrt geht weiter."

Quelle: dts Nachrichtenagentur


Videos
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte schell in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige