Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport DFB-Präsident hat sich den Mittelfuß gebrochen

DFB-Präsident hat sich den Mittelfuß gebrochen

Archivmeldung vom 31.01.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 31.01.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Reinhard Grindel (2013), Archivbild
Reinhard Grindel (2013), Archivbild

Foto: Deutscher Bundestag/Renate Blanke
Lizenz: CC BY-SA 3.0 de
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Reinhard Grindel, Präsident des Deutschen Fußball-Bundes (DFB), muss nach einem Unfall orthopädische Schuhe tragen. Grindel hat sich vor zweieinhalb Monaten den Mittelfuß gebrochen. Das sagte er in einem Interview mit der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post".

"Das ist beim Spielen mit meinem achtjährigen Sohn passiert. Irgendwann hat es Knacks gemacht. Wenn keine Besserung eintritt, muss ich die nächsten Wochen an Krücken gehen."

Quelle: Rheinische Post (ots)

Anzeige:
Videos
Screenshot aus dem Ende befindlichen Videobeitrag
Zecken, und wie man sich davor schützt
Masern-Ausschlag bei einem nigerianischen Mädchen.
Welches Masernvirus?
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Anzeige