Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Zidane erklärt Rücktritt von Real Madrid: „Verein bringt mir nicht mehr Vertrauen entgegen“

Zidane erklärt Rücktritt von Real Madrid: „Verein bringt mir nicht mehr Vertrauen entgegen“

Freigeschaltet am 31.05.2021 um 17:46 durch Anja Schmitt
Zinédine Zidane (2017)
Zinédine Zidane (2017)

Lizenz: CC-BY 4.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Zinedine Zidane, der ehemalige Trainer bei Real Madrid, hat sich in einem am Montag in der spanischen Sportzeitung „AS“ erschienenen offenen Brief zu seinem Abschied vom Fußballclub geäußert. Dies meldet das russische online Magazin „SNA News“ .

Weiter ist auf deren deutschen Webseite dazu folgendes zu lesen: "Am Donnerstag hatte Real öffentlich mitgeteilt, dass Zidane den Verein nach drei Jahren zum zweiten Mal verlassen werde. Im Statement war von einer Entscheidung des Trainers die Rede, die es zu akzeptieren gelte.

Der 48-jährige Franzose versicherte nun, dass er zwar gehe, aber er springe „nicht aus dem Boot“ und habe es „auch nicht satt, Trainer zu sein“.

„Ich gehe, weil ich das Gefühl habe, dass der Verein mir nicht mehr das nötige Vertrauen entgegenbringt und die Unterstützung gewährt, um mittel- oder langfristig etwas aufzubauen.“

Fehlende Dankbarkeit soll in seine Entscheidung mit reingespielt haben. Man habe vergessen, was er alles täglich aufgebaut habe, was er in der Beziehung zu den Spielern und zu den 150 Mitarbeitern rund um die Mannschaft geleistet habe, schrieb Zidane.

„Ich verlange keine Privilegien, natürlich nicht, aber ein bisschen mehr Erinnerung.“

Nach einer Niederlage habe er in der Presse gelesen, dass er rausgeschmissen würde, wenn er das nächste Spiel nicht gewinnen würde. Es habe sowohl ihn als auch das gesamte Team verletzt. Er sei ein Gewinner-Typ, sein Ziel war es, Trophäen zu holen.

„Aber sogar wichtiger sind die Menschen, ihre Gefühle, das Leben selbst. Ich habe das Gefühl, dass diese Dinge nicht berücksichtigt wurden und man nicht verstanden hat, dass auch damit die Dynamik bei einem großen Verein beibehalten wird.“

In seiner Karriere als Fußballer spielte Zidane zwischen 2001 und 2006 für Real Madrid, mit dem der Franzose zum ersten Mal die Champions League gewann. Im November 2010 wurde Zidane zum Berater des Vereins ernannt.

Zidane war bei Real mit Unterbrechungen von 2013 bis 2021 zuerst als Co-Trainer und später als Cheftrainer tätig und gewann mit dem Team dreimal in Serie (2016, 2017, 2018) die Champions League. "

Quelle: SNA News (Deutschland)

Videos
Gandalf Lipinski (2021)
Gandalf Lipinski: Ausstieg aus dem Patriarchat (Teil 1)
Impfen (Symbolbild)
Die Krankheitshersteller
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte radar in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige