Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Schalke 04: Gazprom-Aus gefährdet sportliche Ambitionen nicht

Schalke 04: Gazprom-Aus gefährdet sportliche Ambitionen nicht

Archivmeldung vom 07.03.2022

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 07.03.2022 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Die Geschäftsstelle des FC Schalke 04 in der Nähe der Veltins-Arena
Die Geschäftsstelle des FC Schalke 04 in der Nähe der Veltins-Arena

Foto: Urheber
Lizenz: CC BY-SA 3.0 de
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Der FC Schalke 04 will trotz der Trennung von Hauptsponsor Gazprom keine Abstriche bei seinen sportlichen Ambitionen machen. Auch mit weniger Budget habe man dieselben Ziele, sagte Sportvorstand Peter Knäbel dem "Kicker".

Man sei zudem "zuversichtlich", dass man die "finanzielle Lücke" schließen werde. Mit Blick auf die einzureichenden Lizenzunterlagen bei der DFL erwartet Knäbel, dass die Auflagen wie im vergangenen Jahr "vollständig" erfüllt werden können. Ob es wirklich Einbußen geben werde, sei noch abzuwarten. Mit dem Wechsel des Hauptsponsors steht dem Klub dem Vernehmen nach deutlich weniger Budget zur Verfügung.  Zu Vertragsdetails mit dem neuen Sponsor wollte sich der Zweitligist aber nicht äußern.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte tabriz in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige