Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Europa-League-Quali: Frankfurt zieht in Playoffs ein

Europa-League-Quali: Frankfurt zieht in Playoffs ein

Archivmeldung vom 16.08.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 16.08.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
UEFA Europa-League Logo
UEFA Europa-League Logo

In der Qualifikation für die Europa League ist Fußball-Bundesligist Eintracht Frankfurt in die Playoffs eingezogen. Das Team von Trainer Adi Hütter gewann das Drittrunden-Rückspiel gegen den FC Vaduz aus Liechtenstein am Donnerstagabend mit 1:0.

Das Hinspiel in Liechtenstein hatten die Frankfurter 5:0 gewonnen, womit sie schon so gut wie sicher für die nächste Runde qualifiziert waren. Jonathan de Guzmán erzielte in der 31. Minute den einzigen Treffer der Partie. Der Sieg dürfte für die Frankfurter allerdings einen bitteren Beigeschmack haben, da Kapitän Marco Russ in der 37. Minute verletzt ausgewechselt werden musste.

Nach einer ersten Einschätzung der Verantwortlichen zog er sich möglicherweise einen Achillessehnenriss zu.

Für die Eintracht geht es bereits in der kommenden Woche international weiter: Die Spiele der Playoffs finden am 22. und 29. August statt. Gegner der Hessen wird dabei Racing Straßburg sein.

Quelle: dts Nachrichtenagentur


Anzeige:
Videos
Cover des Buches "Drachensturz: UFO-Abstürze - Das ultimative Trauma!"
Drachensturz: UFO-Abstürze - Das ultimative Trauma!
Bild: Harmony United Ltd
Das Harmony Kopfhörer-Set
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Anzeige