Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport 2. Bundesliga: Dynamo-Krise verschärft sich - 0:0 bei St. Pauli

2. Bundesliga: Dynamo-Krise verschärft sich - 0:0 bei St. Pauli

Freigeschaltet am 15.02.2020 um 06:31 durch Andre Ott
Logo der Fußball-Bundesliga seit 2010
Logo der Fußball-Bundesliga seit 2010

Zum Auftakt des 22. Spieltags in der 2. Fußball-Bundesliga hat Dynamo Dresden beim FC St. Pauli 0:0 gespielt und bleibt damit tief im Tabellenkeller.

St. Pauli war die ganze Zeit über die deutlich bessere Mannschaft, der Punkt für Dresden ist schmeichelhaft. Über weite Strecken kam das Team von Trainer Markus Kauczinski überhaupt nicht aus der eigenen Hälfte heraus, auch bei den Kontern waren die Sachsen schwach. St. Pauli muss an seiner Chancenverwertung arbeiten, ein halbes Dutzend guter Möglichkeiten blieb ungenutzt, in der letzten Spielminute ging der Ball zweimal an den Pfosten. Mit Platz 14 sind die Hamburger auch weiter tief in der Gefahrenzone.

In der parallel ausgetragenen Partie trennten sich der 1. FC Heidenheim und der 1. FC Nürnberg mir 2:2.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Symbolbild
"Coronavirus": Alles nur ein großer Fake?
"Mut der Film"
Weit mehr als ein mutiges Filmprojekt - "Mut der Film"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte obst in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige