Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Freiwilliges Engagement statt Dienstpflicht

Freiwilliges Engagement statt Dienstpflicht

Archivmeldung vom 28.11.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 28.11.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Bild: "obs/Johanniter Unfall Hilfe e.V./Johanniter/Tobias Grosser"
Bild: "obs/Johanniter Unfall Hilfe e.V./Johanniter/Tobias Grosser"

Anlässlich des heute stattfindenden "Werkstattgesprächs Dienstpflicht" der CDU im Konrad-Adenauer-Haus in Berlin erklärt der Präsident der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V., Dr. Frank-Jürgen Weise: "Die Möglichkeit für junge Menschen, nach der Schule im sozialen Bereich Erfahrungen zu sammeln und sich gleichzeitig beruflich zu orientieren, ist für alle Seiten bereichernd."

Weise weiter: "Die Einführung einer allgemeinen Dienstpflicht ist aus unserer Sicht jedoch nicht zielführend. Die jungen Menschen sollten sich aus eigenem Antrieb für ein soziales Engagement entscheiden. Wirklichen Wert hat so ein Dienst nur auf freiwilliger Basis.

Dazu ist ein verstärktes Werben für ein freiwilliges Engagement für das Gemeinwohl notwendig. Daran sollten sich Eltern, Lehrer, Führungskräfte der Wirtschaft und die Politik gleichermaßen beteiligen. Jeder junge Mensch sollte die Möglichkeit haben, einen solchen Dienst zu absolvieren. Dazu sollten die bestehenden Angebote im Rahmen der Freiwilligendienste deutlich ausgebaut und finanziell besser ausgestattet werden."

Quelle: Johanniter Unfall Hilfe e.V. (ots)

Videos
Symbolbild
... Und wenn Dein Körper das kleine Corona Problem schon selbst erledigt hat?
Vernon Coleman 2019
Dr. Vernon Coleman: „Das könnte unmöglich passieren! Oder doch?“
Termine
Das Ende der Pandemie - Der Tag der Freiheit / Lockdown-Großdemo
Berlin
01.08.2020
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte sacken in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige