Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik CDU-Flügel verschicken Antrag zu Steuerbremse an Delegierte

CDU-Flügel verschicken Antrag zu Steuerbremse an Delegierte

Archivmeldung vom 17.10.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 17.10.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: Michael Staudinger / pixelio.de
Bild: Michael Staudinger / pixelio.de

Der Druck auf CDU-Chefin Angela Merkel, die kalte Progression abzuschaffen, wird in der eigenen Partei immer größer. Nach einem Bericht von "Bild" wollen die Mittelstandsvereinigung (MIT) und der Arbeitnehmerflügel (CDA) einen entsprechenden Beschluss auf dem CDU-Parteitag Anfang Dezember in Köln erzwingen. Dazu werden von heute (Freitag) an etwa 1.000 persönliche Briefe und 20.000 Flugblätter an die zusammen etwa 40.000 Mitglieder von MIT und CDU versandt, wie die Zeitung berichtet.

Darin werben Mittelstandschef Carsten Linnemann (CDU) und der Chef des Arbeitnehmerflügels Karl-Josef Laumann (CDU) für ihr Projekt einer so genannten "Steuerbremse" ab 2017. Gemeint ist eine automatische Anpassung des Einkommensteuertarifs an die Inflationsrate. Bislang ist ein entsprechender Beschluss auf dem CDU-Parteitag in Köln nicht vorgesehen.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte wollen in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige