Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Finanzminister hofft bei Lufthansa-Rettung auf gute Rendite

Finanzminister hofft bei Lufthansa-Rettung auf gute Rendite

Archivmeldung vom 25.05.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 25.05.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Dividende & Rendite (Symbolbild)
Dividende & Rendite (Symbolbild)

Bild: BirgitH / pixelio.de

Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) hofft bei der Lufthansa-Rettung auf eine gute Rendite für den Staat. Anders "als in der Krise vor 10, 12 Jahren" werde man "es nicht so machen, dass der Bund und der Steuerzahler nur für die Verluste zuständig sind", sagte Scholz am Sonntag der ARD-Sendung "Bericht aus Berlin".

Stattdessen solle der Staat "auch profitieren, wenn die Unternehmen sich wieder stabilisieren". Und weiter: "Wir werden auch in der Lage sein, sicherzustellen, dass wir immer eine ausreichende Sperrminorität haben gegen Übernahmeversuche". Auch Versuche, die Milliarden der Steuerzahler, "die da drin sind" umzulenken, werde man verhindern, sagte Scholz.

Quelle: dts Nachrichtenagentur


Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte finale in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige