Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Vize-Ministerpräsident Stamp fordert mehr Rechte für Geimpfte und warnt vor einer "Angstgesellschaft"

Vize-Ministerpräsident Stamp fordert mehr Rechte für Geimpfte und warnt vor einer "Angstgesellschaft"

Archivmeldung vom 12.07.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 12.07.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Joachim Stamp (2018)
Joachim Stamp (2018)

Foto: © Raimond Spekking / CC BY-SA 4.0 (via Wikimedia Commons)
Lizenz: CC BY-SA 4.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

NRW-FDP-Chef Joachim Stamp hat sich am Sonntag in die Diskussion über weitere Corona-Lockerungen eingeschaltet und vor einer "Angstgesellschaft" gewarnt: "Die Inzidenz ist nicht mehr aussagekräftig für die Hospitalisierung. Darum gibt es keine Berechtigung, Bürgerrechte einzuschränken, wenn alle Bürgerinnen und Bürger ein vollständiges Impfangebot gehabt haben. Wir dürfen uns nicht in eine dauerhafte Angstgesellschaft entwickeln", sagte der stellvertretende NRW-Ministerpräsident und NRW-Familienminister der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung.

Das gelte gerade auch für die Kinder. Bei den Unter-18-Jährigen habe es - "mit ganz wenigen Ausnahmen" - keine schweren Verläufe gegeben. "Ich bin nicht bereit, im Kinder- und Jugendbereich wieder Einschränkungen vorzunehmen", sagte der Politiker. "Niemand käme auf die Idee, wegen Unfallgefahr auf dem Schulweg den Unterricht zu beschränken. So muss es jetzt auch im Umgang mit der Pandemie werden. Wenn wir uns den Eventualitäten mancher Hysteriker beugen, schädigen wir dauerhaft psychisch und physisch eine ganze Generation."

Quelle: Westdeutsche Allgemeine Zeitung (ots)


Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte quorum in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige